Home Solarwave-Projekt Archiv Reisetagebuch 2010
News 2008
18
Dec
2008
Rund um die Welt ohne Benzin Drucken E-Mail
There are no translations available.

Zu Lande hat der Schweizer Louis Palmer sein Projekt erfolgreich abgeschlossen. Mit dem "Solartaxi" hat er die Welt umrundet und dabei am Beifahrersitz unter anderem so einflussreiche Persönlichkeiten wie UN Generalsekretär Ban Ki Moon, Fürst Albert von Monaco und New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg chauffiert.

Wir gratulieren zu dem Erfolg! Wie hat er bloß die Seestrecken überwunden Zwinkern?

Artikel auf derstandard.at: http://derstandard.at/?url=/?id=1227289200539

http://www.solartaxi.com

 
08
Dec
2008
Neuer Artikel auf ocean7.at Drucken E-Mail
There are no translations available.

Neues von Solarwave E-Kat

E-KatamaranNoch nie zuvor ist die Welt mit einem Boot ohne Segel und ohne fossile Brennstoffe umrundet worden. Die Klagenfurter Abenteurer Heike Patzelt und Mag. Michael Köhler www.solarwave.at wollen diese Herausforderung annehmen und im kommenden Jahr losfahren. In der aktuellen OCEAN7 Ausgabe haben wir dieses Projekt vorgestellt, lesen Sie hier die Neuigkeiten, die uns Michael Köhler gerade übermittelt hat


 
30
Nov
2008
Namenssponsor für Bootsrumpf Drucken E-Mail
There are no translations available.

Für den Bootsrumpf ist noch ein Restbetrag offen - dafür suchen wir einen Sponsor - der dem Projekt auch seinen Namen geben kann.

Kontaktieren Sie uns...

 
29
Nov
2008
"Boot und Fun", Berlin und "Vienna Boat Show" Drucken E-Mail
There are no translations available.

Vienna Boat ShowBoot und Fun BerlinDer Besuch der Berliner und der Wiener Bottsmesse waren sehr wichtig für den Fortschritt des Projektes. Neben außerordentlich wichtigen Kontakten und Kooperationsverträgen konnten viele richtungsweisende Lösungen gefunden werden, das Projekt steht kurz vor seiner Realisierung.

Weiterlesen...
 
28
Nov
2008
Artikel in Zeitungen und Zeitschriften Drucken E-Mail
There are no translations available.

zeitungDie ersten Artikel in mehreren Zeitungen und Zeitschriften sind erschienen, sie werden das Projekt vorstellen und es einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen.