Home Solarwave-Projekt Archiv Reisetagebuch 2011 Isaac - you saved my day!
04
Aug
2011
Isaac - you saved my day! Drucken E-Mail
There are no translations available.

Thank you Isaac - you saved my day!
Wir sind heute bei traumhaften Solarbootbedingungen um das Südkap von
Kastos gebogen, da stand sie vor uns, die 176 Fuß (54 Meter) lange
Nirvana. Ein traumhaft schöner Segler, ein Nirokorb am Großmast fährt
den Gast elektrisch zur Aussichtsplattform in ca. 50 Meter Höhe, das
gigantische Heck öffnet sich und gibt die watertoys und eine Treppe
frei, die jedem Ballsaal zur Ehre gereicht hätte. Imposant, wunderschön
und elegant, 7 Mann Crew haben wir in Uniform an Deck gesehen, der Rest
der geschätzt ca. 15 Mann starken Mannschaft war unter Deck am Arbeiten.
Berauscht von diesem Anblick sind wir näher gefahren um dann in
entsprechendem Respektsabstand abzudrehen auf unserem Weg in die
schönste Bucht des Jonischen Meeres. Kaum dort angelangt, der
Jambo-Anker war eingegraben und die Landleinen ausgebracht, näherte sich
ein Beiboot. Kein normales, nein, ein aus mindestens 8 Zylindern satt
vor sich hinblubberndes, mit roten Designersitzen auf Maß gefertigtes
"Schlauchboot" (vermutlich teurer als die Solarwave) mit der Aufschrift
"Auxiliar Nirvana uno" - also das erste einer Reihe von Beibooten der
Yacht "Nirvana". Jener Yacht, die wir gerade bewundert hatten.
Isaac, der Eigner dieser zig-Millionen-Yacht, hatte sich, nachdem er uns
gesehen hatte, kurzerhand ins Beiboot geschwungen um uns nachzufahren
und ein paar Fragen über die Solarwave zu stellen. Von dem längeren
Plausch sind ein paar seiner Sätze hängen geblieben: "you are on the
right way" - "people like you can change the world".

Solche Worte, von einem Mann mit diesem Horizont, tun gut.


Bis bald, Heike und Michael