Home Solarwave-Projekt Archiv Reisetagebuch 2012 Lithium-Batterie-update
12
Jun
2012
Lithium-Batterie-update Drucken E-Mail
There are no translations available.

..... sie funktionieren! Erstaunlich, kein Spannungsabfall! Wir sind mit abgeschalteten Solarpaneelen (quasi eine Nachtfahrt) von Meganisi nach Kefallonia gefahren. Gestartet mit 51,3 Volt - haben aus der 200Ah Lithium-Batterie 174 Ah (ca. 9 kWh) entnommen und sind mit immer noch 51,3 Volt Spannung (unter Last von 40 Ampere!) angekommen - geradezu gespenstisch! Die Bleibatterie mit 460 Ah (= mehr als doppelter) Kapazität - aus der wir 175 Ah (gleich viel) entnommen hatten, war unter Last bei 47,9V angelangt ..... Das stellt natürlich kein Problem dar, ist aber deutlich weniger als 51,3V.
..... überflüssig zu erwähnen, dass die Solarpaneele gestern Nachmittag die zu 87% entleerte Lithium-Batterie bis 16 Uhr vollladen konnten - die Bleibatterie wurde trotz deutlich längerer Ladung bis am Abend nicht ganz voll. Physikalisch bedingt - wie im unten stehenden Beitrag gestern bereits erklärt.  Dennoch konnten wir am Abend noch aufwändig elektrisch grillen.

Anbei ein Foto vom gestrigen Tepan-Yaki-Grill. Der verbraucht 1800 Watt - mehr als ein Motor bei Marschfahrt!

_dsc8156

 

Heute ist die Strecke zu kurz um die Batterie an ihre Grenze zu bringen, aber morgen werden wir wieder eine "Nachtfahrt" mit abgeschalteten Paneelen machen um zu sehen was passiert, wenn wir 200 Ah entnehmen.
Derzeit sind wir schon "vorsichtig begeistert". Ich bin überzeugt, das wird sich noch steigern!

Herzliche Grüße, Michael und Heike